Ab in die Gelbe Tonne! Leere Getränkekartons gehören in die Gelbe Tonne: Nur so können daraus neue Produkte wie Schuh- oder Pizzakartons entstehen. Rund 3 Mio. Tonnen gebrauchter Getränkekartons wurden seit 1991 recycelt. Das ersparte dem Klima bislang über eine Mio. Tonnen CO2.

Aus dem wird mal was.

Wenn wir alle unseren Abfall weiter konsequent trennen, können wir das Leben der Getränkekartons verlängern. Was vorher ein Milchkarton war, ist jetzt vielleicht der Karton, in dem Ihre Pizza geliefert wird.

70% Recyclingquote

Seit dem Start des Dualen Systems 1991 wurden rund 3 Mio. Tonnen Getränkekartons wieder verwertet.

Seit Jahren liegt die Recyclingquote von Getränkekartons bei rund 70%. Aus dem zurückgewonnenen Zellstoff werden z.B. Faltschachteln und Wellpappe hergestellt.

Recycling – so funktioniert‘s

Getränkekartons bestehen nicht nur aus Karton: Damit sie dicht bleiben und eine lange Haltbarkeit garantieren, kommen noch hauchdünne Schichten aus Kunststoff und Aluminium hinzu. Wie man diesen Verbund wieder trennt, sehen Sie hier.

Play Video Video starten
×

Wunderbar faltbar.

Jeder hat da so seine Technik. Schließlich soll die Tonne nicht so schnell voll werden.
Diese Falttechnik ist unser absoluter Favorit.



Übrigens: Kunststoffverschlüsse können auf den Packungen bleiben.
Sie können im gleichen Recyclingprozess verwertet werden.